Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

Polizei Köln / 190712-5-K Gefährliche Körperverletzung in der ...

12.07.2019 - 16:06:26

Polizei Köln / 190712-5-K Gefährliche Körperverletzung in der .... 190712-5-K Gefährliche Körperverletzung in der Trankgassenwerft - Fahndungsfotos

Köln - Nachtrag zur Pressemeldung "190711-5-K Gefährliche Körperverletzung in der Trankgassenwerft" von Donnerstag, 11. Juli 2019.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4321264

Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei Köln nach zwei Männern, die im Verdacht stehen in der Nacht zum Donnerstag (11. Juli) an einer Auseinandersetzung mit insgesamt sechs Personen in der Kölner Innenstadt beteiligt gewesen zu sein. Ein 30 Jahre alter Frechener erlitt dabei mehrere Stichverletzungen, ist inzwischen aber außer Lebensgefahr.

Hinweise zu den abgebildeten Tatverdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat 51 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (as)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de