Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 190313-6-LEV Schwerer Unfall in Leverkusen - ...

13.03.2019 - 19:56:31

Polizei Köln / 190313-6-LEV Schwerer Unfall in Leverkusen - .... 190313-6-LEV Schwerer Unfall in Leverkusen - 62-Jähriger fährt in den Gegenverkehr

Köln - Ein Leverkusener (62) ist am Mittwochnachmittag (13. März) in Leverkusen-Steinbüchel an einer Ampel in den Gegenverkehr gefahren und hat dadurch einen schweren Unfall verursacht. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in eine Klinik.

Gegen 15.30 Uhr fuhr der Mann auf der Berliner Straße in Richtung Burscheid. An der Einmündung Kandinskystraße fuhr er aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Transporter nach links in den stehenden Gegenverkehr. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Passat einer 37 Jahre alten Frau um die eigene Achse und prallte gegen einen Polo (Fahrerin 51).

Zwei Ersthelferinnen (22, 32) zerschnitten den Sicherheitsgurt und befreiten den eingeklemmten Leverkusener aus dem Transporter. Die 32-jährige Ärztin kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den Schwerverletzten.

Die Fahrerin des Passats wird vorrausichtlich nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen. Ihr im Auto sitzender Säugling sowie Polofahrerin blieben unverletzt.

Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme durch das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln bleibt die Berliner Straße gesperrt. (ph)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Drei Tote in Straßenbahn - Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht gefasst. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Es gibt Terroralarm. Der Täter wird am Abend gefasst. Das Motiv ist unklar. Unvermittelt schießt ein Mann in einer Straßenbahn in Utrecht auf Fahrgäste. (Politik, 18.03.2019 - 20:34) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht festgenommen. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Nun ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Morgens fallen in einer Straßenbahn in Utrecht plötzlich Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 18:54) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei: Verdächtiger von Utrecht ist festgenommen. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Nun ist der mutmaßliche Täter gefasst worden. Morgens fallen in einer Straßenbahn in Utrecht plötzlich Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 18:38) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Schüsse in Utrecht: War es doch ein Familiendrama?. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Der Verdächtige ist auf der Flucht. Morgens fallen in einer Straßenbahn in Utrecht plötzlich Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 17:20) weiterlesen...

Drei Menschen erschossen - Schüsse in Utrecht: War es doch ein Familiendrama?. Drei Menschen kommen ums Leben, neun werden verletzt, einige schwer. Der Verdächtige ist auf der Flucht. Die Menschen in Utrecht sollen ihre Häuser nicht verlassen. Plötzlich fallen in einer Straßenbahn in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 16:41) weiterlesen...

Schüsse in Straßenbahn - Stadt Utrecht: Menschen sollen Häuser nicht verlassen. Mehrere Menschen werden verletzt. Laut Medien soll auch ein Mensch getötet worden sein. Der Täter sei auf der Flucht. In der Provinz gilt die höchste Terrorwarnstufe. Es ist Montagmorgen, plötzlich fallen in Utrecht Schüsse. (Politik, 18.03.2019 - 15:11) weiterlesen...