Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 180406-2-K ver.di-Kundgebungen und Sternmarsch - ...

06.04.2018 - 15:31:39

Polizei Köln / 180406-2-K ver.di-Kundgebungen und Sternmarsch - .... 180406-2-K ver.di-Kundgebungen und Sternmarsch - Verkehrsbehinderungen

Köln - Informationen der Polizei Köln für Anwohner und Gewerbetreibende

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat für kommenden Dienstag (10. April) von 8 bis 15 Uhr mehrere Versammlungen angemeldet. Auf dem Ottoplatz und dem Willy-Brandt-Platz im Stadtteil Deutz sowie auf dem Hans-Böckler-Platz finden Kundgebungen statt, die im Anschluss als Sternmarsch zum Heumarkt geführt werden. Zu der dortigen zentralen Abschlusskundgebung werden etwa 20.000 Teilnehmer erwartet. Es ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Die Teilnehmer werden mit Pkw, Zügen der Deutschen Bahn sowie bis zu 250 gecharterten Reisebussen anreisen. Die Busse werden ganz überwiegend im Bereich Alfred-Schütte-Allee/Am Schnellert/Poller Kirchweg geparkt. Dieser Bereich wird mit Haltverbotszonen ausgeschildert. Auch das Rheinufer wird von der Bastei bis Höhe Tiergartenstraße als Busparkplatz für die Teilnehmer ausgewiesen und mit einem Haltverbot beschildert.

Im Veranstaltungszeitraum ist die Deutzer Werft mit der Osterkirmes belegt. Die dadurch auf den nördlichen Bereich der Alfred-Schütte-Allee umgeleiteten Busse der Fahrschiffe können diesen Bereich weiterhin anfahren, um die Passagiere dort aus- und einsteigen zu lassen.

Die Deutzer Brücke wird voraussichtlich von 9 Uhr bis zum Versammlungsende vom Rechtsrheinischen ins Linksrheinische für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Hiervon betroffen ist der Bereich Opladener Straße (ab Kreuzung Deutz-Mülheimer Straße) - Mindener Straße - Deutzer Brücke - Augustinerstraße (bis Einmündung Kleine Sandkaul). Nach Veranstaltungsende wird auch die Gegenrichtung von Sperrmaßnahmen betroffen sein.

Darüber hinaus wird es Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich Deutz geben. Das Hotel "Hyatt Regency" sowie der Landschaftsverband Rheinland sind über den Rheinparkweg und das Kennedy-Ufer erreichbar. Der Taxistand Ottoplatz/Deutzer Bahnhof wird temporär auf die Lenneper Straße verlegt. (lf)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!