Polizei, Kriminalität

Polizei Köln / 170322-1-K KVB-Linienbusse mit Pflastersteinen ...

22.03.2017 - 14:56:54

Polizei Köln / 170322-1-K KVB-Linienbusse mit Pflastersteinen .... 170322-1-K KVB-Linienbusse mit Pflastersteinen beworfen - Zeugensuche

Köln - Busfahrer erleidet Schock

Nach Steinwürfen auf Linienbusse der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) bittet die Polizei Köln um Zeugenhinweise. Dabei war am Sonntag- und Montagabend (19./20. März) im Kölner Stadtteil Flittard erheblicher Sachschaden entstanden.

In beiden Fällen hatten Unbekannte gegen 20 Uhr im Bereich Edelhofstraße/Egonstraße Pflastersteine gegen die Windschutzscheiben der mit Fahrgästen besetzten KVB-Busse geworfen. In einem Fall erlitt der Busfahrer (50) einen Schock.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zum Tatzeitpunkt im Bereich der Tatorte oder an der dortigen Kleingartenanlage aufgehalten haben. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 4 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

OTS: Polizei Köln newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12415.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!