Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 210415-1-K Mit Mietwagen auf Diebestour durchs ...

15.04.2021 - 12:32:28

Polizei K?ln / 210415-1-K Mit Mietwagen auf Diebestour durchs .... 210415-1-K Mit Mietwagen auf Diebestour durchs Rheinland - zwei Festnahmen

K?ln - Polizisten haben am Montagnachmittag (12. April) in K?ln Porz-Eil eine Serie von Baumarkt-Diebst?hlen in Aachen, D?ren und K?ln aufgekl?rt und nach einer Observation zwei niederl?ndische Staatsb?rger (m 25, w 27) als mutma?liche Tatbeteiligte festgenommen. Dem dritten mutma?lichen Tatbeteiligten (33) gelang die Flucht. Er musste allerdings in der Eile seine Tasche mit Personalpapieren zur?cklassen.

Nach ersten Ermittlungen soll der 33-J?hrige mit seinem festgenommen Komplizen in mehreren Baum?rkten vorget?uscht haben, defekte Ware umzutauschen zu wollen. Nach R?ckkehr aus der Fachabteilung sollen die beiden M?nner mit der angeblichen Umtauschware die Baum?rkte wieder verlassen haben. Dass der Karton beim Betreten der Baum?rkte leer und beim Verlassen des Marktes mit entwendeten Waren gef?llt war, fiel bis zum Umtausch in dem Porzer Baumarkt nicht auf.

Als ein Ladendetektiv die beiden M?nner auf dem Parkplatz ansprach, lie?en die den Karton mit gestohlenen M?hrobotern sowie ihren in Aachen gemieteten Audi Q7 stehen und liefen davon. Polizisten in Zivil observierten den Audi, in den einige Zeit sp?ter die 27-j?hrige Frau einstieg und losfuhr. Die Polizisten folgten ihr. Als der 25-J?hrige versuchte sich mit einem Opel Corsa zwischen den Zivilwagen und den Audi zu dr?ngen, beendete die Polizei mit mehreren Streifenwagen die Flucht. Der 33-J?hrige sprang aus dem Corsa und lief davon.

Der 25-J?hrige r?umt die Taten ein. Ob die 27-J?hrige an den Taten beteiligt war, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. (cr/de)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4889538 Polizei K?ln

@ presseportal.de