Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 210412-1-K Opfer bet?ubt und beraubt - ...

12.04.2021 - 15:42:36

Polizei K?ln / 210412-1-K Opfer bet?ubt und beraubt - .... 210412-1-K Opfer bet?ubt und beraubt - Tatverd?chtiger dank Videobeobachtung identifiziert

K?ln - Dank der Videobeobachtung am Neumarkt hat die Polizei K?ln einen mutma?lichen R?uber (50) gestellt, der einer Frau (32) am 9. Januar mit einem starken Beruhigungsmittel versetzten Kr?uterlik?r angeboten und ihr nach Einsetzen der Wirkung in der Stadtbahn ein Handy geraubt haben soll. Videobeobachter hatten den Gesuchten am 21. M?rz im Blickfeld der Kameras auf dem Neumarkt erkannt und eine Streife zu ihm dirigiert. Diese hatte den 50-J?hrigen angetroffen und zwecks Identit?tsfeststellung mit zur Wache genommen. Im Zuge weiterer Ermittlungen erlie? ein K?lner Richter einen Beschluss f?r die Durchsuchung der Wohnung des nun beschuldigten Mannes, den Ermittler am vergangenen Freitag (9. April) vollstreckten. Dabei fanden sie eine Flasche J?germeister, die der Beschuldigte mit dem gleichen Mittel versetzt haben will. Die Beamten beschlagnahmten die scheinbar unge?ffnete Flasche f?r weitere Untersuchungen des Inhalts. Die Polizei warnt vor dem Hintergrund der jetzigen Erkenntnisse nochmals davor, Getr?nke von Fremden anzunehmen, selbst wenn die Flasche scheinbar unge?ffnet wirkt. (ph/de)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4886770 Polizei K?ln

@ presseportal.de