Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 210314-8-K / BAB / REK Falscher Polizist erbeutet bei ...

14.03.2021 - 15:12:32

Polizei K?ln / 210314-8-K/BAB/REK Falscher Polizist erbeutet bei .... 210314-8-K/BAB/REK Falscher Polizist erbeutet bei "Verkehrskontrolle" Bargeld

K?ln - Die Polizei K?ln fahndet nach einem "falschen Polizisten", der am Samstagvormittag (13. M?rz) einen tschechischen Autofahrer (66) auf der Bundesautobahn 4, kurz vor dem Autobahnkreuz Kerpen, mehrere tausend Euro abgenommen hat - angeblich, um die Echtheit des Geldes zu ?berpr?fen. Der Gesuchte soll gegen 10.30 Uhr neben den Ford des 66-J?hrigen gefahren sein und Anhaltezeichen gegeben haben, worauf der Mann aus Tschechien auf dem Seitenstreifen anhielt.

Der etwa 1.80 Meter gro?e, dunkelhaarige und athletisch gebaute T?ter soll einen dunklen Pullover mit Polizeilogo sowie eine blaue Jeans getragen haben und in einem silbernen Kleinwagen mit wei?en Kennzeichen in Richtung Autobahnkreuz Kerpen weggefahren sein.

Hinweise zu dem Fl?chtigen oder zu dessen Fahrzeug nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jk/de)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4863371 Polizei K?ln

@ presseportal.de