Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 210215-1-K / BAB Chevrolet-Fahrer fl?chtet nach ...

15.02.2021 - 16:47:34

Polizei K?ln / 210215-1-K/BAB Chevrolet-Fahrer fl?chtet nach .... 210215-1-K/BAB Chevrolet-Fahrer fl?chtet nach Auffahrunfall auf Autobahn 57 - Zeugenaufruf

K?ln - Die Polizei K?ln fahndet nach einem etwa 35 bis 40 Jahre alten, blonden Chevrolet-Fahrer mit kr?ftiger Statur, der am Sonntagabend (14. Februar) auf der Autobahn 57 nach einem Auffahrunfall mit einem Citroen (Fahrer 39) und anschlie?ender Kollision mit einer Leitplanke von der Unfallstelle kurz vor der Ausfahrt Worringen in Fahrtrichtung K?ln gefl?chtet ist.

Laut Zeugen soll der Gesuchte gegen 21 Uhr mit seinem Chevrolet Aveo auf das Heck des vorausfahrenden Citroen aufgefahren und mit der Leitplanke kollidiert sein. Mit ausgeschaltetem Licht soll er dann an der Ausfahrt abgefahren sein, seinen stark besch?digten Wagen auf einem Gr?nstreifen abgestellt haben und stark torkelnd weiter zu Fu? gefl?chtet sein.

Noch in der Nacht hatten Autobahnpolizisten mit Hilfe eines Polizeihubschraubers vergeblich nach dem Mann gefahndet. Den bei dem Unfall leicht verletzten 39-J?hrigen Dormagener brachten Rettungskr?fte in ein Krankenhaus.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen oder dem gesuchten Autofahrer geben k?nnen, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden. (mw/as)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4838877 Polizei K?ln

@ presseportal.de