Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 210128-4-K Duo fl?chtet nach Handy-Raub an ...

28.01.2021 - 17:57:59

Polizei K?ln / 210128-4-K Duo fl?chtet nach Handy-Raub an .... 210128-4-K Duo fl?chtet nach Handy-Raub an Bushaltestelle in Longerich - Zeugensuche

K?ln - Zwei als "Anfang 20-j?hrig" beschriebene und mit "dunklen Jogginghosen und M?tzen" bekleidete M?nner sollen am Mittwochabend (27. Januar) einen jungen K?lner in Longerich beraubt haben. Das Kriminalkommissariat 14 sucht dringend Zeugen. Gegen 21.50 Uhr habe er an der Bushaltestelle Dionysstra?e gewartet, so der 25-j?hrige Gesch?digte sp?ter gegen?ber Polizisten. ?berraschend seien die beiden Verd?chtigen aus Richtung Heckweg/Longericher Hauptstra?e auf ihn zugelaufen. Der gr??ere Angreifer habe ihn angerempelt, dessen Komplize habe ihm das Mobiltelefon aus der Hand gerissen, beschrieb der K?lner das Tatgeschehen. Mit seiner Beute sei das Duo in Richtung Longericher Hauptstra?e gefl?chtet. Um Zeugenhinweise wird gebeten unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg/as)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4824451 Polizei K?ln

@ presseportal.de