Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 210127-2-K / KO Mordkommission f?hrt Plakataktion ...

27.01.2021 - 14:42:39

Polizei K?ln / 210127-2-K/KO Mordkommission f?hrt Plakataktion .... 210127-2-K/KO Mordkommission f?hrt Plakataktion durch - Einladung Fototermin

K?ln - Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 1 vom 21. Januar und Ziffer 4 vom 8. Januar

Links zu bereits ver?ffentlichten Pressemitteilungen: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4818421 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4807481 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117715/4796554 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117715/4798988 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117715/4799342

Staatsanwaltschaft und Polizei K?ln geben bekannt:

Nach dem T?tungsdelikt zum Nachteil einer bulgarischen Staatsangeh?rigen (31) wird die Kriminalpolizei K?ln am Donnerstag (28. Januar) im Stadtteil Chorweiler mit Fahndungsplakaten nach weiteren Zeugen suchen. Mit Unterst?tzung von uniformierten Polizisten werden die Ermittler im Bereich der Allerstra?e mit Passanten und Gewerbetreibenden sprechen und um Mithilfe bez?glich der Aush?nge bitten. Dort hatten Streifenbeamte vor kurzem das Fahrzeug des Opfers gefunden.

Der auff?llige gelbe Fiat Panda hat f?r die Ermittlungen besondere Bedeutung. "Wir haben in dem Auto schon bei der ersten Begutachtung vielversprechende Spuren gefunden, die uns sehr gute Ermittlungsans?tze bieten. Darunter sind auch Fingerabdr?cke, die wir jetzt auswerten", schildert der Leiter der Mordkommission Markus Weber.

Zentrale Fragen der Ermittler sind:

Wer hat beobachtet, wann und von wem der Kleinwagen in der Allerstra?e abgestellt wurde?

Wem sind das Auto und der Nutzer bereits vor dem 18. Dezember 2020 aufgefallen?

Interessierte Medienvertreter haben die M?glichkeit zun?chst Fotos des sichergestellten Fiat Panda zu machen und anschlie?end die Plakataktion zu begleiten.

Termin:

Donnerstag, 28. Januar 2021 - 13 Uhr Polizeipr?sidium K?ln, Walter-Pauli-Ring 2-6, K?ln-Kalk, Geb?udeteil C

(he/cs)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4823075 Polizei K?ln

@ presseportal.de