Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 201116-3-K Kombifahrer fl?chtet von Unfallstelle - ...

16.11.2020 - 15:57:20

Polizei K?ln / 201116-3-K Kombifahrer fl?chtet von Unfallstelle - .... 201116-3-K Kombifahrer fl?chtet von Unfallstelle - Rollerfahrer leicht verletzt

K?ln - Nach einer Unfallflucht am Sonntagnachmittag (15. November) gegen 14.45 Uhr im Kreisverkehr an der Widdersdorfer Landstra?e fahndet die Polizei K?ln nach einem etwa 50 Jahre alten und ungef?hr 1,80 Meter gro?en Fahrer eines grauen Kombi. Der Mann soll einen auffallenden braunen Vollbart haben.

Nach ersten Ermittlungen soll der gesuchte Autofahrer aus der Adrian-Meller-Stra?e in den Kreisverkehr eingefahren sein. Der am Unfall beteiligte und dabei leicht verletzte Rollerfahrer (32) befand sich bereits im Kreisverkehr und will nach eigenen Angaben eine Vollbremsung gemacht haben, um einen Zusammensto? zu verhindern. Der Gesuchte sei kurz ausgestiegen, dann aber in unbekannte Richtung weggefahren.

Das Verkehrskommissariat 2 sucht Zeugen, die sich zur Unfallzeit im Bereich des Kreisverkehrs an der Widdersdorfer Landstra?e / Lise-Meitner-Ring / Adrian-Meller-Stra?e aufgehalten und oder eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen k?nnte. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he/de)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4764431 Polizei K?ln

@ presseportal.de