Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 201015-4-K / GL / BAB Kleintransporter f?hrt in ...

15.10.2020 - 16:57:25

Polizei K?ln / 201015-4-K/GL/BAB Kleintransporter f?hrt in .... 201015-4-K/GL/BAB Kleintransporter f?hrt in Unfallstelle - schwer verletzt

K?ln - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung K?ln mit Beteiligung mehrerer Fahrzeuge sind am Donnerstagmorgen (15. Oktober) der 27 Jahre alte Fahrer eines VW Jetta und seine Beifahrerin (23) schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen wechselte der 27-J?hrige gegen 5.10 Uhr in H?he der Rastanlage Remscheid vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen, fuhr dort ungebremst auf das Heck eines langsamer fahrenden Sattelzuges auf und kam auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender Fiat-Kleintransporter kollidierte mit dem stehenden Jetta und wurde durch den Aufprall nach rechts gegen den Sattelzug geschleudert. Rettungskr?fte brachten den schwer verletzten VW-Fahrer in ein Krankenhaus. Seine Beifahrerin erlitt eine Rippenprellung. Die Autobahn in Richtung K?ln war bis zum Abschluss der Unfallaufnahme voll gesperrt. (al/de)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4735418 Polizei K?ln

@ presseportal.de