Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 201012-5-K Polizisten erkennen R?uber an ...

12.10.2020 - 17:32:10

Polizei K?ln / 201012-5-K Polizisten erkennen R?uber an .... 201012-5-K Polizisten erkennen R?uber an auff?lliger Kleidung - Untersuchungshaft

K?ln - An seiner besonders auff?lligen Kleidung haben Polizisten am Samstagabend (10. Oktober) in der K?lner Innenstadt einen wegen Raubes Tatverd?chtigen (36) erkannt und den Mann auf der Domstra?e vorl?ufig festgenommen. Dem bereits wegen Eigentums- und Drogendelikten Polizeibekannten wird vorgeworfen, eine Woche zuvor einen Senior ?berfallen zu haben. Anhand gestochen scharfer Bilder einer ?berwachungskamera hatten die Beamten den Tatverd?chtigen wiedererkannt. Der Haftrichter schickte den Beschuldigten noch am Wochenende in Untersuchungshaft. Raubermittler der Polizei K?ln pr?fen derzeit, ob der 36-J?hrige noch f?r sechs gleichgelagerte ?berf?lle auf Senioren verantwortlich ist.

Mit Rollator und Einkaufst?ten hatte ein Rentner (76) am Freitagabend (2. Oktober) sein Wohnhaus in der Domstra?e erreicht. Als er gegen 19.30 Uhr die T?r aufschloss, soll ihn der 36-J?hrige angesprochen und Hilfe angeboten haben. Ungefragt soll der T?ter dem betagten Mann in den Hausflur gefolgt sein und ihn dort trotz Gegenwehr durchsucht haben. Nach dem ?berfall fl?chtete der T?ter und lie? den Senior mit leichten Verletzungen zur?ck. (he/de)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4731847 Polizei K?ln

@ presseportal.de