Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 200911-5-K / D / W Mit gestohlenem Multivan mehrere ...

11.09.2020 - 16:57:27

Polizei K?ln / 200911-5-K/D/W Mit gestohlenem Multivan mehrere .... 200911-5-K/D/W Mit gestohlenem Multivan mehrere Unf?lle verursacht

K?ln - Ein 40 Jahre alter Mann hat am Donnerstagnachmittag (10. September) in K?ln-Grengel einen VW-Multivan gestohlen und mit diesem Fahrzeug einen schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 46 sowie weitere Sachsch?den in der Wuppertaler Innenstadt verursacht. Nachdem Polizisten den Niederl?nder gestellt hatten, brachten Rettungskr?fte den Mann wegen des Verdachts einer psychischen Erkrankung in eine Fachklinik.

Laut Zeugenaussagen soll der Mann an einer Hotelrezeption am K?ln/Bonner Flughafen in niederl?ndischer sowie englischer Sprache Angaben ?ber eine Gefahrensituation gemacht haben. Zudem habe er eine Hotelangestellte (29) beschimpft und den Fahrzeugschl?ssel des Vans aus der Rezeption gestohlen.

Nach ersten Ermittlungen fuhr der Dieb mit dem Multivan bis zur A 46. Bei Wuppertal habe er einen Auffahrunfall verursacht, bei dem ein Mann aus Gevelsberg (35) schwer verletzt wurde. Nach der Kollision fuhr der 40-J?hrige weiter in Richtung Brilon und setzte seine Fahrt an der Anschlussstelle Wuppertal-Elberfeld in Richtung Stadtgebiet fort.

Wuppertaler Polizisten stellten den Fahrer nach einem weiteren Verkehrsunfall an der Haspeler Schulstra?e. Hier hatte er mehrere Fahrzeuge an einer roten Ampel gerammt. Auf dem Weg dorthin sei er auf der Wittensteinstra?e entgegen der Fahrrichtung gefahren und mit einem geparkten Auto kollidiert. (ph/he)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4704399 Polizei K?ln

@ presseportal.de