Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei K?ln / 200902-4-K / BAB / AC Auffahrunfall am Stauende - ...

02.09.2020 - 17:27:25

Polizei K?ln / 200902-4-K/BAB/AC Auffahrunfall am Stauende - .... 200902-4-K/BAB/AC Auffahrunfall am Stauende - 65-J?hriger schwer verletzt

K?ln - Am Mittwochvormittag (2. September) hat der Fahrer (65) eines Klein-Lkw bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 4 schwere Verletzungen erlitten. Der Daimler-Fahrer war gegen 10.30 Uhr in Richtung Aachen unterwegs gewesen. Zwischen den Anschlussstellen Eschweiler-Ost und Eschweiler-West hatte sich aufgrund einer Tagesbaustelle ein R?ckstau entwickelt. Aus noch nicht abschlie?end gekl?rter Ursache fuhr der 65-J?hrige mit hoher Geschwindigkeit auf einen stehenden DAF-Sattelzug auf. Rettungskr?fte befreiten den Eingeklemmten aus der Fahrerkabine. Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletzten anschlie?end nach Aachen in ein Krankenhaus. Der Fahrer (62) des Sattelzugs blieb unverletzt. Die Richtungsfahrbahn Aachen musste kurzfristig gesperrt werden. (al/cg)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4695835 Polizei K?ln

@ presseportal.de