Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Homberg / Spangenberg-M?rshausen: Mutma?licher T?ter ...

26.03.2021 - 18:37:25

Polizei Homberg / Spangenberg-M?rshausen: Mutma?licher T?ter .... Spangenberg-M?rshausen: Mutma?licher T?ter nach Deutschland ?berf?hrt - Kasseler Richter best?tigt Haftbefehl

Homberg - Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder und der Staatsanwaltschaft Kassel vom 26.03.2021:

Am Donnerstag, dem 11.03.2021 um 09:45 Uhr, fand eine Zeugin in einem Mehrfamilienhaus in M?rshausen eine 53-j?hrige Frau tot in ihrer Wohnung.

Die Umst?nde des Todes und die Todesursache deuten auf ein Gewaltverbrechen hin (wir berichteten). Durch umfangreiche Ermittlungen der eigens daf?r bei der Polizeidirektion Schwalm-Eder eingerichteten Mordkommission (MK Malsberg) ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen den 24-j?hrigen Mitbewohner des Opfers.

Demnach ist dieser in den fr?hen Morgenstunden des 11.03.2021 vom Tatort in M?rshausen in die Niederlande gefl?chtet. Die eingeleitete internationale Fahndung f?hrte schlie?lich am 16.03.2021, kurz nach Mitternacht, zur Festnahme auf einer Polizeidienststelle in Den Haag. Der 24-J?hrige hatte sich dort, offensichtlich aufgrund des hohen Fahndungsdrucks, gestellt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel erlie? das Amtsgericht Kassel noch am gleichen Tag einen europ?ischen Haftbefehl gegen den 24-J?hrigen. Der Haftbefehl wurde ihm am 17.03.2021 von einem niederl?ndischen Richter in Amsterdam verk?ndet. Der Beschuldigte wurde anschlie?end in eine niederl?ndische Haftanstalt eingeliefert.

Heute wurde der mutma?liche T?ter von Beamten der Homberger Mordkommission von den Niederlanden nach Deutschland ?berf?hrt und beim Amtsgericht in Kassel dem Haftrichter vorgef?hrt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel hat der Haftrichter die vorl?ufige Unterbringung in einer psychiatrischen Anstalt angeordnet. Weil Umst?nde bekannt geworden sind, die auf eine psychische Erkrankung des Beschuldigten hindeuten, war dies erforderlich. Anschlie?end wurde der Beschuldigte in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung verbracht.

Volker Schulz Andreas Th?ne Pressesprecher Pressesprecher Polizeidirektion Schwalm-Eder Staatsanwaltschaft Kassel

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle

Telefon: 05681/774 140 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44149/4874988 Polizei Homberg

@ presseportal.de