Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Homberg / Melsungen: Einbruch in Baucontainer - zwei ...

26.06.2020 - 11:06:48

Polizei Homberg / Melsungen: Einbruch in Baucontainer - zwei .... Melsungen: Einbruch in Baucontainer - zwei jugendliche Täter flüchten

Homberg - Melsungen Einbruch in Baucontainer Tatzeit: 25.06.2020, 21:24 Uhr bis 21:35 Uhr Gestern Abend brachen zwei unbekannte Täter in Baucontainer auf einer Baustelle in der Sandstraße ein. Die Täter verursachten hierbei 300,- Euro Sachschaden. Die unbekannten männlichen Täter überwanden einen Baustellenzaun und gelangten so auf das Baustellengelände. Dort brachen sie die Fenster von zwei dort abgestellten Containern auf und stiegen in diese ein. Beide Container wurden durchwühlt. Anschließend warfen die beiden Täter aus einem der beiden Container sämtliche, dort abgelegte Kleidungsstücke, wie Arbeitsjacken, - hosen, Rucksäcke und Getränkeflaschen aus dem Fenster. Nachdem sie bemerkten, dass sie von einer Zeugin beobachtet wurden, verließen sie fluchtartig das Baustellengelände. Auf der Flucht warfen sie zuvor mitgenommene Bekleidungsstücke in eine Hecke. Beide Täter verschwanden in unbekannte Richtung. Von den offensichtlich jugendlichen Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Beide sind zwischen15 und 17 Jahren alt und ca. 170 cm groß. Ein Täter hat eine kräftige Figur und dunkelbraune Haare. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes T-Shirt, eine helle Hose und dunkle Schuhe. Der andere Täter ist schlank und hat rotbraune Haare. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze Hose und dunkle Schuhe. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661/70890 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle

Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44149/4634997 Polizei Homberg

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verantwortung für Versäumnisse - Hessens Polizeipräsident stürzt über Drohmail-Affäre. Nun muss der oberste Polizist im Land seinen Hut nehmen. Die hessische Polizei steht unter Verdacht, dass es in ihren Reihen ein rechtes Netzwerk gibt. (Politik, 14.07.2020 - 15:38) weiterlesen...

Drohmail-Affäre - Hessens Polizeipräsident tritt zurück. Das teilte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Dienstag in Wiesbaden mit. Wiesbaden - Hessens Landespolizeipräsident Udo Münch tritt wegen der Affäre um Droh-E-Mails und ein mögliches rechtes Netzwerk in der Polizei zurück. (Politik, 14.07.2020 - 15:26) weiterlesen...

Hessens Polizeipräsident tritt wegen Drohmail-Affäre zurück. Das teilte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Dienstag in Wiesbaden mit. Wiesbaden - Hessens Landespolizeipräsident Udo Münch tritt wegen der Affäre um Droh-E-Mails und ein mögliches rechtes Netzwerk in der Polizei zurück. (Politik, 14.07.2020 - 15:20) weiterlesen...

In den Wald geflüchtet - Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann Vier geraubte, geladene Dienstwaffen, der Täter im dichten Wald verschwunden: Die Polizei in Baden-Württemberg ist im Großeinsatz, im Schwarzwaldstädtchen Oppenau herrscht Ausnahmezustand. (Politik, 13.07.2020 - 19:58) weiterlesen...

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 15:44) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...