Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Hamburg / IHSMH.2 Vorläufige Festnahme eines falschen ...

05.01.2020 - 15:41:27

Polizei Hamburg / IHSMH.2 Vorläufige Festnahme eines falschen .... IHSMH.2 Vorläufige Festnahme eines falschen Wasserwerkers in Hamburg-Altona

Hamburg - Tatzeit: 04.01.2019, 15:20 Uhr Tatort: Hamburg-Altona, Kieler Straße

In Hamburg schaut man hin: Aufmerksame Zeugin ermöglichte die vorläufige Festnahme eines falschen Wasserwerkers.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich die Zeugin im Treppenhaus ihres Wohnhauses und hörte aus einer Wohnung die Stimme ihres 80-jährigen Nachbars, der lautstark dazu aufforderte, seine Sachen liegen zu lassen.

Als kurze Zeit später zwei verdächtige Männer die Wohnung fluchtartig verließen, verständigte die Zeugin die Polizei und beschrieb die Personen.

Tatsächlich hatten sich die zwei Männer dem 80-Jährigen gegenüber als Wasserwerker ausgegeben, sich so Zutritt zu dessen Wohnung verschafft und zwei Handtaschen und Bargeld entwendet.

Im weiteren Verlauf konnte einer der Tatverdächtigen durch Zivilfahnder am Eidelstedter Platz angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Der 21-jährige Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Der zweite Tatverdächtige konnte im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden.

Das für Trickdiebstahl zuständige Fachdezernat (LKA 433) führt die andauernden Ermittlungen.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56214 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4483982 Polizei Hamburg

@ presseportal.de