Polizei, Kriminalität

Polizei Hamburg / 180402-2 Eine Festnahme und Zuführung nach ...

02.04.2018 - 14:06:39

Polizei Hamburg / 180402-2 Eine Festnahme und Zuführung nach .... 180402-2 Eine Festnahme und Zuführung nach Blitz-Einbruch in Geschäft in Hamburg-Rotherbaum

Hamburg -

Tatzeit: a) 31.03.2018, 03:55 Uhr b) 02.04.2018, 00:53 Uhr

Tatort: a) Hamburg-Rotherbaum, Grindelallee b) Hamburg-Billbrook, Halskestraße

Polizeibeamte haben am frühen Montagmorgen einen 23-jährigen Tunesier auf dem Gelände des Verwahrplatzes in der Halskestraße in Hamburg-Billbrook vorläufig festgenommen, nachdem dieser dort zuvor eingebrochen war. Der Mann steht darüber hinaus im Verdacht, zwei Tage zuvor mit einem Pkw einen Blitz-Einbruch in Hamburg-Rotherbaum begangen zu haben. Das für die Region Eimsbüttel zuständige Einbruchsdezernat des Landeskriminalamts hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Am Samstagmorgen drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Elektronikgeschäft in der Grindelallee ein, indem sie mit einem Pkw Mercedes rückwärts in die Fensterscheibe des Geschäftes fuhren und in der Folge zahlreiche Elektronikartikel aus dem Geschäft entwendeten. Anschließend flüchteten die Täter mit dem Fahrzeug in Richtung Innenstadt und konnten zunächst trotz Sofortfahndung mit zahlreichen Funkstreifenwagen unerkannt entkommen.

Am Samstagvormittag bemerkte ein Zeuge einen in einem Kleingartenverein im Ausschläger Billdeich in Hamburg-Rothenburgsort abgestellten, stark beschädigten Pkw Mercedes und verständigte die Polizei. Erste Ermittlungen ergaben, dass die an dem Pkw angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren. Darüber hinaus konnte der Pkw als Tatmittel des Blitz-Einbruchs identifiziert werden. Die Beamten stellten das Fahrzeug daraufhin sicher und brachten es zum Verwahrplatz in Hamburg-Billbrook.

Am frühen Montagmorgen wurde ein Einbruchsalarm auf dem Gelände des Verwahrplatzes für sichergestellte Fahrzeuge in Hamburg-Billbrook ausgelöst. Nach kurzer Zeit erreichten die ersten Funkstreifenwagen den Tatort. Die eingesetzten Beamten entdeckten auf dem Gelände einen 23-jährigen Tunesier und nahmen ihn vorläufig fest, nachdem dieser bereits versucht hatte, das Tor einer auf dem Gelände befindlichen Fahrzeughalle aufzubrechen. Bei der Durchsuchung des Mannes stellten die Beamten einen Fahrzeugschlüssel für einen Pkw Mercedes sicher. Der Schlüssel konnte im Zuge der ersten Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes dem Tatfahrzeug des Blitz-Einbruchs zugeordnet werden.

Der 23-jährige Tunesier wurde einem Haftrichter zugeführt.

Die Ermittlungen dauern an.

Wun.

OTS: Polizei Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6337 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6337.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle, PÖA 1 Ulf Wundrack Telefon: 040/4286-56210 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!