Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Hagen / Zehn Minuten nach Entlassung aus Gewahrsam ...

25.03.2021 - 15:47:37

Polizei Hagen / Zehn Minuten nach Entlassung aus Gewahrsam .... Zehn Minuten nach Entlassung aus Gewahrsam Polizisten beleidigt

Hagen - Am Mittwoch befanden sich zivile Beamte der Polizei Hagen am Hauptbahnhof (Bahnhofstra?e/ Graf-von-Galen-Ring). Dort konnten die Polizisten gegen 14:45 Uhr einen 22-J?hrigen bei einem Handel mit Cannabis beobachten. Der 46-j?hrige K?ufer und der Halver wurden umgehend kontrolliert. Die Polizisten fanden weitere deponierte T?tchen Cannabis, die der 22-J?hrige versucht hatte zu verstecken. Im weiteren Verlauf wurde er vorl?ufig festgenommen. Nachdem der Halver am Donnerstag gegen 10:30 Uhr aus dem Polizeigewahrsam entlassen wurde, traf er erneut auf die Beamten vom Vortag. Er schrie sofort lautstark herum und beleidigte die Einsatzkr?fte mit den Worten "Hurens?hne" "Rassisten" "fickt euch" und "Nazis". Im Bereich der Feithstra?e sagte er, dass er sich nun auf dem Weg zum Bahnhof macht, obwohl er am Mittwoch ein Bereichsbetretungsverbot erhalten hatte. Die Polizisten brachten den Mann aufgrund seines angek?ndigten Fehlverhaltens und der Beleidigungen rund 10 Minuten nach der Entlassung zur?ck in das Polizeigewahrsam. Der K?ufer der Bet?ubungsmittel sowie der 22-J?hriger erhielten Strafanzeigen. (arn)

R?ckfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4873715 Polizei Hagen

@ presseportal.de