Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei Gütersloh / Verdächtiges Ansprechen von Kindern - ...

15.08.2019 - 17:01:34

Polizei Gütersloh / Verdächtiges Ansprechen von Kindern - .... Verdächtiges Ansprechen von Kindern - Ermittlungen eingeleitet

Gütersloh - Halle (FK) - Am Sonntag (11.08., 15.00 Uhr) kam es zu einem ungewöhnlichen Vorfall an einem Ferienheim am Grünen Weg in Halle.

Ein derzeit noch unbekannter Mann hat spielende Kinder einer Feriengruppe im Außenbereich in schamverletzender Art und Weise angesprochen. Nachdem die Kinder nicht auf die Ansprache des Mannes reagierten, ging er ohne weitere Handlungen davon.

Die Betreuer der Kinder informierten umgehend die Polizei. In dem Bereich um die Anlage wurde der Mann nicht mehr angetroffen. Weitere Vorfälle dieser Art sind die Polizei Gütersloh nicht gemeldet worden. Die Ermittlungen zu dem verdächtigen Mann wurden umgehend eingeleitet.

Die Person konnte wie folgt beschrieben werden: - 1,80m-1,90m groß - 35-45 Jahre alt - lichtes blondes Haar mit starken Geheimratsecken - stämmige Figur - blaues T-Shirt - kurze dunkle Hose - roter Rucksack

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Mann machen? Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

@ presseportal.de