Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Gütersloh / Unfallzeugen gesucht - 25-jähriger Radfahrer ...

23.07.2020 - 16:22:11

Polizei Gütersloh / Unfallzeugen gesucht - 25-jähriger Radfahrer .... Unfallzeugen gesucht - 25-jähriger Radfahrer nach Kollision leicht verletzt

Gütersloh - Rietberg (MK) - Am frühen Mittwochabend (22.07., 18.31 Uhr) ereignete sich auf der Rietberger Straße, kurz vor dem Ortsteil Mastholte, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde.

Ein 25-jähriger Delbrücker befuhr mit seinem Pedelec-Fahrrad den Radweg der Rietberger Straße in Richtung Mastholte. Ebenfalls auf dem Radweg, kam dem Pedelec-Fahrer eine bislang unbekannte Radfahrerin entgegen, die den Radweg aus Mastholte kommend Richtung Rietberg befuhr. Im Begegnungsverkehr befuhr der 25-Jährige den Radweg sehr weit rechts, verlor den Angaben nach hierbei die Kontrolle über sein Fahrrad und kollidierte mit einem an der Stelle stehenden Denkmal. Durch die Kollision verletzte er sich leicht und wurde später in einem nahegelegenen Krankenhaus ambulant versorgt.

Nach dem Unfall hielt zudem eine Pkw-Fahrerin an, erkundigte sich nach dem Befinden des 25-Jährigen und leistete erste Hilfe. Noch vor dem Eintreffen der Beamten zur Unfallaufnahme, setzte die Zeugin ihre Fahrt allerdings wieder fort.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfallgeschehens. Wer kann Angaben zu der Radfahrerin machen, die dem 25-jährigen Pedelec-Fahrer auf dem Radweg bei Mastholte entgegen kam? Die Frau war ca. 40 Jahre alt, hatte dunkle, lange Haare und möglicherweise eine Brille. Sie trug keinen Helm. Wer war die Ersthelferin, die den Pedelec-Fahrer nach dem Sturz unterstützte? Die Frau fuhr einen Pkw mit silbernem Pferdeanhänger. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4660362 Polizei Gütersloh

@ presseportal.de