Obs, Polizei

Polizei Gelsenkirchen / Öffentlichkeitsfahndung nach ...

11.07.2018 - 17:21:33

Polizei Gelsenkirchen / Öffentlichkeitsfahndung nach .... Öffentlichkeitsfahndung nach exhibitionistischen Handlungen in Buer

Gelsenkirchen - Bereits am Montag, den 30. April 2018, gegen 13:00 Uhr, hielten sich zwei Schülerinnen (13 und 14 Jahre alt) eines Gymnasiums auf der Goldbergstraße im westlichen Teil des dortigen Schulhofs auf. Unmittelbar hinter der Umzäunung des Schulgeländes stand ein bislang unbekannter Mann. Er suchte den Blickkontakt zu den beiden Mädchen, öffnete seine Hose und holte sein Geschlechtsteil hervor. Der Unbekannte war ca. 40 bis 50 Jahre alt, ca. 175 bis 185 cm groß, hatte grau meliertes, braunes Haar und einen deutlichen 3-Tagebart. Er war dunkel gekleidet und hatte ein insgesamt ungepflegtes äußeres Erscheinungsbild.

In der Zeit vom 04. Mai 2018 bis zum 03. Juli 2018 ereigneten sich vier weitere Taten des oben beschriebenen Täters mit einer identischen Begehungsweise im Ortsteil Buer. Die Raumüberwachungskamera eines Geschäftes zeichnete den Unbekannten zu einem späteren Zeitpunkt auf.

Das zuständige Amtsgericht hat dieses Foto nun zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der hier abgebildeten Person machen können. Sachdienliche Hinweise zu seiner Identität und/oder seinem Aufenthaltsort bitte unter den Rufnummern 0209/365-7115 (Kriminalkommissariat 11) oder - 8240 (Kriminalwache).

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Torsten Sziesze Telefon: 0209 / 365 2011 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de