Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Gelsenkirchen / Gelsenkirchener Polizei im Einsatz gegen ...

27.11.2019 - 15:11:53

Polizei Gelsenkirchen / Gelsenkirchener Polizei im Einsatz gegen .... Gelsenkirchener Polizei im Einsatz gegen Eigentumstäter und Verkehrssünder

Gelsenkirchen - Die Sicherheit der Bürger hat für die Gelsenkirchener Polizei oberste Priorität. Für die Beamten ist die Bekämpfung der Eigentumskriminalität, unter anderem des Wohnungseinbruchsdiebstahls, eines der Schwerpunktthemen. Daher kontrollierte die Polizei am gestrigen Dienstag, 26. November, in der Zeit zwischen 10 Uhr und 18 Uhr, 258 Personen, 142 Kraftfahrzeuge und mögliche Aufenthalts- und Rückzugsorte von Kriminellen im gesamten Stadtgebiet. Hierbei wurden sie von der Bereitschaftspolizei unterstützt. Mit dem Einsatz beteiligte sich die Polizei Gelsenkirchen an einem grenzüberschreitenden Fahndungs- und Kontrolltag. Solche Aktionstage haben der Bundesinnenminister und die Innenminister der Länder Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz sowie der Niederlande und Belgiens in der "Aachener Erklärung" am 31. Oktober 2016 vereinbart. Die Beamten legten acht Strafanzeigen wegen unterschiedlicher Delikte vor, stellten mehrere Gegenstände, darunter auch drei Waffen, sicher und vollstreckten 14 Haftbefehle. Eigentumstäter müssen in Gelsenkirchen immer mit Polizeikontrollen rechnen. Und das nicht nur am gestrigen Dienstag. Potentielle Täter werden durch flächendeckende Polizeipräsenz und dauerhafte Kontrollen verunsichert, abgeschreckt und aus dem Stadtgebiet ferngehalten. Zudem gerieten bei den Kontrollen auch Verkehrssünder ins Visier der Ordnungshüter. Fehlverhalten im Straßenverkehr führt immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Durch einen hohen Kontrolldruck will die Gelsenkirchener Polizei die Verletztenzahlen in der Stadt senken. Die Beamten legten zwei Anzeigen nach Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss vor und ahndeten 47 Ordnungswidrigkeiten wegen verschiedener Verkehrsverstöße.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Christopher Grauwinkel Telefon: +49 (0) 209 365-2010 E-Mail: Christopher.Grauwinkel@polizei.nrw.de https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51056/4452130 Polizei Gelsenkirchen

@ presseportal.de