Polizei, Kriminalität

Polizei fasst Trickbetrüger

06.07.2017 - 13:41:47

Polizeiinspektion Gifhorn / Polizei fasst Trickbetrüger

Gifhorn - Gifhorn, Calberlaher Damm 05.07.2017

Zwei dreiste Trickbetrüger wurden am Mittwochnachmittag in Gifhorn von der Polizei festgenommen. Sie hatten zuvor versucht, eine Rentnerin um ihre Ersparnisse zu bringen. Eine aufmerksame Bankangestellte informierte jedoch die Polizei und verhinderte so den Erfolg des perfiden Plans.

Gegen 11 Uhr erschien eine 86-jährige Gifhornerin in der Sparkassenfiliale am Calberlaher Damm und wollte 10.000 Euro abheben. Dieses kam einer 27-jährigen Mitarbeiterin des Geldinstituts verdächtig vor. Sie setzte die Polizei in Kenntnis, die die Rentnerin schließlich befragte. Die 86-jährige gab den Beamten gegenüber an, sie habe gerade einen Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten erhalten, der sie aufgefordert habe, all ihr Geld vom Konto abzuheben, da dieses geplündert werden solle.

In Begleitung der Beamten suchte die Frau anschließend ihre Wohnung auf. Dort klingelte bereits das Telefon. Anrufer waren ein angeblicher Hauptkommissar sowie ein angeblicher Staatsanwalt, die der 86-jährigen abwechselnd die Übergabe des Geldes beschrieben. Die Rentnerin wurde aufgefordert, das Geld in einen weißen Einkaufsbeutel zu packen und diesen draußen in ihrem offenen Briefkasten zu verstauen. In den nächsten Tagen würde sie dann die 10.000 Euro zurückerhalten.

Die 86-jährige ging zum Schein auf die Forderung ein. Gegen 14.15 Uhr erschien dann tatsächlich ein Abholer, ein 27-jähriger aus Lehrte (Region Hannover), und wurde sogleich von der Polizei festgenommen.

Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte zudem der 34-jährige Bruder des Tatverdächtigen, der unweit des Tatortes in einem Auto wartete, ebenfalls festgenommen werden.

OTS: Polizeiinspektion Gifhorn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56517 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56517.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Thomas Reuter Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104 Fax: + 49 (0)5371 / 980-130 E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!