Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Verkehrsdienst stoppt ...

29.07.2020 - 14:22:38

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Verkehrsdienst stoppt .... Mülheim an der Ruhr: Verkehrsdienst stoppt überladenen LKW - Blick ins Innere überrascht Polizisten

Essen - 45468 MH.-Innenstadt: Polizeibeamte des Verkehrsdienstes, die sich auf die Bekämpfung der Hauptunfallursachen und Überprüfung von LKWs und Busse spezialisiert haben, kontrollierten am Montag, 27. Juli, einen LKW auf der Straße Klöttschen, der augenscheinlich überladen war. Um den genauen Wert der Überladung feststellen zu können, fuhren sie mit dem LKW-Fahrer zu einer KFZ-Waage zur Sandstraße. Die Überladung von 30,8 Prozent sollte aber nicht das verwunderlichste sein, dass sie bei der Kontrolle feststellen würden. Bei der genaueren Überprüfung des Inhalts des LKWs stellten die Beamten neben einigen Gemüsesorten und Kartoffeln auch einige ungekühlte Lammkeulen samt Innereien fest. Diese waren zwar in Plastiktüten verpackt, mindestens ein Beutel wies aber bereits einen großen Riss auf. Der LKW verfügte jedoch nicht über das notwendige Kühlaggregat. Nach Rücksprache mit der Lebensmittelkontrolle der Stadt Mülheim wurde die Vernichtung des Lammfleisches verfügt. Aufgrund der Überladung wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige gegen Fahrer und Halter geschrieben. (ChWi)

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4664952 Polizei Essen

@ presseportal.de