Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Streit unter Jugendlichen ...

21.02.2017 - 18:01:35

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Streit unter Jugendlichen .... Mülheim an der Ruhr: Streit unter Jugendlichen eskaliert - eine Person mit Schussverletzung ins Krankenhaus

Essen - 45468 MH-Altstadt: Gestern Abend, 20. Februar gegen 19:00 Uhr meldete ein Krankenhaus in Mülheim an der Ruhr einen Jugendlichen (17) mit Schussverletzungen. Den Beamten erzählte der 17-jährige Mülheimer, dass er sich mit Freunden und Bekannten in einer Wohnung am Löhberg aufgehalten habe. Mit zwei 16-jährigen sei er dann in die Küche gegangen, wo es zu einem Streit gekommen ist. Die 16-jährigen haben Zigaretten verlangt, die der 17-jährige aber nicht herausgeben wollte. Daraufhin habe einer der 16-jährigen zweimal auf den Jugendlichen geschossen und ihn verletzt. Eines der Projektile verblieb im Körper und musste operativ entfernt werden. Die beiden 16-jährigen ließen sich widerstandslos festnehmen und mussten die Nacht im Polizeigewahrsam verbleiben. Die EG Jugend hat den Fall übernommen (ChWi)

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!