Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Mutmaßlicher Drogendealer ...

28.11.2019 - 15:26:39

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Mutmaßlicher Drogendealer .... Mülheim an der Ruhr: Mutmaßlicher Drogendealer verstreut weißes Pulver auf Straße - Festnahme

Essen - Mh-Altstadt II: Die Polizei hat gestern Nacht (27. November, 04:05 Uhr) einen mutmaßlichen Drogendealer (38) auf der Friedrich-Ebert-Straße/Sandstraße festnehmen können.

Der 38-Jährige stand mit seinem Fahrrad an der Straßenbahnhaltestelle und hantierte in seinem Rucksack. Weil sein Verhalten einem Streifenwagen verdächtig vorkam, sollte der Mann kontrolliert werden. Der 38-Jährige weigerte sich jedoch, seine Personalien anzugeben und wollte flüchten. Als die beiden Polizeibeamten ihn daran hinderten, riss der Mann seinen Rucksack auf und verteilte eine größere Menge weißen Pulvers im Regen auf der Straße. In seinem Rucksack konnten die Polizisten diverse Betäubungsmittel, dealertypisches Zubehör, einen als gestohlen gemeldeten Personalausweis, eine größere Menge Bargeld und mehrere Handys sicherstellen. Der 38-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft beantragte einen Haftbefehl./ SyC

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4453242 Polizei Essen

@ presseportal.de