Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Fahndung nach mutmaßlicher ...

25.03.2020 - 16:41:46

Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr: Fahndung nach mutmaßlicher .... Mülheim an der Ruhr: Fahndung nach mutmaßlicher Diebin und EC-Karten-Betrügerin

Essen - 45468 MH-Altstadt: Die Essener Polizei fahndet nach einer mutmaßlichen Diebin und EC-Kartenbetrügerin. Ende August 2019 kamen einer 47 Jahre alten Frau, in einem Düsseldorfer Fitness-Studio, zwei Debitkarten abhanden. Mit einer dieser Karten hob man am selben Tag rechtswidrig mehrere tausend Euro an einem Automaten am Berliner Platz ab. Fotos aus der Überwachungskamera lassen die abgebildete Frau für die Tat in Frage kommen. Die polizeilichen Möglichkeiten zur Täterermittlung sind erschöpft. Das Bild der Tatverdächtigen ist für die Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Der Ermittler der Kriminalpolizei fragt: Wer kennt die Frau auf dem Foto oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen. / MUe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4556643 Polizei Essen

@ presseportal.de