Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Mülheim a.d. Ruhr: Zeugin hört Schüsse und ...

07.10.2019 - 16:51:25

Polizei Essen / Mülheim a.d. Ruhr: Zeugin hört Schüsse und .... Mülheim a.d. Ruhr: Zeugin hört Schüsse und informiert Polizei - weitere Zeugen gesucht

Essen - 45476 MH.-Styrum: Eine Zeugin (42) meldete am Sonntagnachmittag (6. Oktober) gegen 16.30 Uhr eine Schussabgabe von Insassen eines Fahrzeuges auf der Oberhausener Straße, Ecke Siegfriedstraße. Zwei Autos hielten bei "Rot" auf der Oberhausener Straße vor einer dortigen Ampel, als die Zeugin einen lauten Knall hörte. Aus dem hinteren Fahrzeug, ein schwarzer Daimler, sollen Schüsse gefallen sein. Das Kennzeichen des schwarzen Daimlers hat eine Gelsenkirchener Städtekennung. Das hintere Kennzeichen des Audis war mit einer türkischen Flagge verdeckt. Bei "Grün" fuhren die Autos anschließend weiter. Eingesetzte Polizisten fanden auf der Straße mehrere Patronenhülsen, vermutlich von einer Schreckschusswaffe, die sie sicherstellten. Zeugen, die nähere Angaben zu den Fahrzeugen oder deren Insassen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei unter der 0201/829-0 zu melden. /JH

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de