Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Essen / M?lheim an der Ruhr: Unfall mit t?dlichem Ausgang ...

21.04.2021 - 11:37:27

Polizei Essen / M?lheim an der Ruhr: Unfall mit t?dlichem Ausgang .... M?lheim an der Ruhr: Unfall mit t?dlichem Ausgang auf Parkplatz eines Einkaufzentrums

Essen - 45478 Mh.-Speldorf: Rettungskr?fte der Feuerwehr M?lheim sowie die Polizei wurden gestern Nachmittag (Dienstag, 20. April um 15:47 Uhr) zu einem Parkplatz an die Duisburger Stra?e, Ecke Karlsruher Stra?e alarmiert. Auf einem gut besuchten Parkplatz eines Einkaufzentrums haben zuvor mehrere Zeugen einen folgenschweren Unfall beobachtet, in dessen Verlauf eine Frau verstarb. Bei Eintreffen der Beamten versorgten Rettungskr?fte bereits die vier verletzten Unfallbeteiligten und die unter Schock stehenden Zeugen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand beabsichtigte ein 86-j?hriger M?lheimer, seine Ehefrau (84) von dem Einkaufzentrum abzuholen. Nachdem sie sich in die Mercedes E-Klasse ihres Mannes gesetzt hatte, beschleunigte das Fahrzeug des Mannes pl?tzlich und erfasste dabei zwei Passanten. Eine Frau geriet unter das Fahrzeug und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Ein weiterer Mann (47) wurde durch den Aufprall mit der Mercedes E-Klasse schwer verletzt. Unter Reanimationsma?nahmen transportierten die Rettungskr?fte die Frau in eine Essener Klinik, in der sie verstarb. Die Identit?t der Frau ist noch nicht abschlie?end gekl?rt. Das VU-Team des Polizeipr?sidiums Essen ?bernahm die Ermittlungen. Seit Anfang 2021 musste die Polizei bereits den dritten t?dlichen Unfall im Zust?ndigkeitsbereich des Pr?sidiums Essen aufnehmen. Zwei der drei Unf?lle ereigneten sich in M?lheim an der Ruhr. (ChWi)

R?ckfragen bitte an:

Polizei Essen/ M?lheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (au?erhalb der B?rodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4894696 Polizei Essen

@ presseportal.de