Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Essen / M?lheim an der Ruhr: Corona erschwert Pr?vention ...

23.04.2021 - 16:57:22

Polizei Essen / M?lheim an der Ruhr: Corona erschwert Pr?vention .... M?lheim an der Ruhr: Corona erschwert Pr?vention von Straftaten gegen ?ltere Menschen - Brosch?ren werden im Impfzentrum ausgelegt (FOTO)

Essen - 45468 MH-Stadtgebiete: Corona schr?nkt weiterhin unseren Alltag in vielerlei Hinsicht ein - das bekommen auch unsere Experten f?r Pr?vention sehr stark zu sp?ren.

Viele Pr?ventions-Aktionen und -veranstaltungen konnten im vergangen Jahr und k?nnen auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Besonders problematisch wirkt sich die Corona-Pandemie auf die Pr?vention von Straftaten gegen ?ltere Mitb?rger aus, da diese Bev?lkerungsgruppe ?ber digitale Angebote nur schwer erreicht werden kann.

Ab heute wird deshalb im Impfzentrum die neue Brosch?re "Kl?ger gegen Betr?ger" ausgelegt, in welcher die Polizei gemeinsam mit den Sparkassen ?ber Betrugsmaschen aufkl?rt und den Senioren Verhaltenstipps an die Hand gibt. Denn tagt?glich nutzen Trickdiebe und -betr?ger die Gutgl?ubigkeit und die Hilfsbereitschaft ?lterer Menschen aus, um an deren Ersparnisse zu gelangen.

Zus?tzlich liegt auch die Brosch?re "Im Alter sicher leben" im Impfzentrum aus. Darin informiert die Polizei ebenfalls ?ber Kriminalit?tsformen, denen insbesondere ?ltere Menschen ausgesetzt sind und gibt Tipps, um sich davor wirksam zu sch?tzen.

Diese Brosch?ren sowie die Brosch?re "Gut beraten im hohen Alter" stehen auch online bereit unter:

https://essen.polizei.nrw/sites/default/files/2018-09/Broschuere_SAEM_36s_web.pd f

https://polizei.nrw/sites/default/files/2020-04/228-BR-Im-Alter-sicher-leben%20% 28003%29.pdf

https://polizei.nrw/sites/default/files/2020-04/229-BR-Gut-beraten-im-hohen-Alte r%20%28002%29.pdf

/SyC

R?ckfragen bitte an:

Polizei Essen/ M?lheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (au?erhalb der B?rodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4897669 Polizei Essen

@ presseportal.de