Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Essen / Essen: Zwei T?ter fl?chten auf Motorroller nach ...

07.10.2020 - 14:52:30

Polizei Essen / Essen: Zwei T?ter fl?chten auf Motorroller nach .... Essen: Zwei T?ter fl?chten auf Motorroller nach Geldautomatensprengung - Polizei sucht Zeugen

Essen - 45257 E.-Kupferdreh: In den fr?hen Morgenstunden (7. Oktober) gegen 3.15 Uhr meldete ein Sicherheitsdienst, dass ein Alarm in einer Bankfiliale an der Kupferdreher Stra?e ausgel?st wurde. Unmittelbar danach erhielt die Einsatzleitstelle mehrere Hinweise ?ber eine Detonation an derselben ?rtlichkeit.

Zahlreiche Streifenwagen, teilweise aus umliegenden Beh?rden, sowie ein Polizeihubschrauber wurden unmittelbar zum Tatort und der parallel eingeleiteten Fahndung angefordert.

Fl?chtig sollen zwei Personen sein, die mittels Motorroller von dem Kupferdreher Markt in Richtung Bahnstra?e verschwanden.

Die ersten Streifenteams stellten im Vorraum der Bankfiliale eine erhebliche Rauchentwicklung fest. Die dortigen Schaufensterscheiben zum Gehweg waren zerborsten, der gesamte Vorraum samt Zugangst?r zur Bankfiliale wurde durch die Detonation gro?fl?chig besch?digt.

Bewohner, die oberhalb der Bankfiliale wohnen, konnten nach der Detonation ihre Wohnung selbstst?ndig verlassen und wurden von Rettungskr?ften betreut. Die Bewohner konnten mittlerweile wieder in ihre Wohnung zur?ckkehren.

Die Kriminalpolizei sowie die Spurensicherung r?ckten zum Tatort aus. F?r die Zeit der Tatortaufnahme wurde die Kupferdreher Stra?e zwischen der Byfanger Stra?e und der Hofstra?e in beiden Richtungen komplett gesperrt.

Wie der Geldautomaten gesprengt wurde und ob die T?ter Beute gemacht haben, wird derzeit vom Fachkommissariat ermittelt. Die zwei fl?chtigen Personen waren zwischen 170cm und 180cm gro?, hatten beide eine sportliche Statur und waren komplett schwarz gekleidet.

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die Hinweise zur den fl?chtigen Personen oder den Motorroller geben k?nnen. Hinweise nimmt das zust?ndige Kriminalkommissariat 32 unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen. /JH

R?ckfragen bitte an:

Polizei Essen/ M?lheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (au?erhalb der B?rodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4727531 Polizei Essen

@ presseportal.de