Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Zeugen gesucht nach Verkehrsunfall mit ...

04.11.2019 - 17:21:24

Polizei Essen / Essen: Zeugen gesucht nach Verkehrsunfall mit .... Essen: Zeugen gesucht nach Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger

Essen - 45128 E.-Südviertel: Am Freitagmorgen (1. November) kam es gegen 05:07 Uhr auf der Kruppstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt worden ist. Ein 54-jähriger Mann war mit seinem schwarzen Opel auf der Kruppstraße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Weil die Ampel an der Kreuzung zur Huyssenallee Rotlicht zeigte, reduzierte der Fahrer nach eigenen Angaben die Geschwindigkeit. Kurze Zeit später kam es einige Meter vor der Kreuzung zu einem Zusammenstoß mit einem 36-jährigen Fußgänger. Dieser verletzte sich dabei schwer und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Weil der genaue Unfallhergang unklar ist, sucht das Verkehrskommissariat 1 Zeugen, die Angaben machen können. Diese werden gebeten, sich unter der zentralen Rufnummer der Polizei 0201/829-0 zu melden./ SyC

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de