Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Verkehrsunfall auf der Gladbecker Straße ...

09.08.2019 - 16:21:28

Polizei Essen / Essen: Verkehrsunfall auf der Gladbecker Straße .... Essen: Verkehrsunfall auf der Gladbecker Straße fordert sieben Verletzte - Drei Schwerverletzte - Zeugen gesucht

Essen - 45329 E.-Altenessen-Nord: Ein Verkehrsunfall gestern Mittag, 8. August, gegen 13 Uhr auf der Gladbecker Straße / Teilungsweg forderte insgesamt sieben verletzte Personen.

Ein 27-jähriger Audi-Fahrer fuhr aus bislang ungeklärter Ursache leicht in den Gegenverkehr und stieß seitlich mit einer Mercedes-Fahrerin (47) zusammen. Die Mercedes-Fahrerin versuchte auszuweichen, verriss das Lenkrad und prallte frontal gegen den grauen BMW einer 29-Jährigen.

In dem Auto des 27-Jährigen befanden sich noch seine 29-jährige Beifahrerin und ein Kleinkind (8 Monate). Alle drei Insassen verletzten sich schwer und wurden mit einem Krankenwagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die 47-jährige Gladbeckerin und ihre mitfahrenden Söhne (14,16) sowie die BMW-Fahrerin verletzten sich leicht.

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Polizei nahm den Verkehrsunfall auf und sperrte dafür für knapp zwei Stunden die Gladbecker Straße, zwischen der Johanniskirchstraße und dem Teilungsweg, in beide Richtungen.

Hinweise zu dem Unfallgeschehen nimmt das Verkehrskommissariat 3 unter der zentralen Rufnummer der Polizei 0201/829-0 entgegen. /JH

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de