Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Trickdiebe erbeuten erhebliche Menge an ...

13.05.2019 - 17:06:31

Polizei Essen / Essen: Trickdiebe erbeuten erhebliche Menge an .... Essen: Trickdiebe erbeuten erhebliche Menge an Schmuck und Bargeld bei Seniorin

Essen - 45139 E.-Südostviertel: Am Freitagmittag (10. Mai, 13:15 Uhr) haben vermeintlich hilfsbereite Trickdiebe bei einer 83-Jährigen große Beute gemacht.

Die Seniorin war gegen 13 Uhr vom Einkaufen zu ihrem Wohnhaus zurückgekehrt. Dort wurde sie am Aufzug von einer unbekannten Frau angesprochen, die ihre Hilfe beim Tragen der Einkäufe anbot. Nachdem die Unbekannte den Rollator der Seniorin in den Wohnungsflur getragen hatte, verwickelte sie die 83-Jährige in der Küche in ein Gespräch. Die Wohnungstüre blieb dabei geöffnet.

Als sich die Unbekannte nach etwa einer Viertelstunde verabschiedete, stellte die Seniorin fest, dass Schlaf- und Wohnzimmer durchwühlt worden waren und mehrere Schmuckkassetten, sowie Bargeld und Bankkarten fehlten.

Die Unbekannte soll etwa 35 bis 40 Jahre alt und 160 cm groß sein. Sie hat eine kräftige Statur, schwarze Haare und wurde als osteuropäisch beschrieben. Außerdem sprach sie mit Akzent. Bekleidet war sie mit einer dunklen Jeans und einem roten Pullover. Die Polizei bittet Zeugen, die Freitagmittag etwas Auffälliges im Bereich um den Wasserturm an der Steeler Straße beobachtet haben, sich unter 0201/829-0 zu melden. /SyC

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de