Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Tankstellen-Räuber flüchtet mit Renault ...

04.11.2019 - 17:16:45

Polizei Essen / Essen: Tankstellen-Räuber flüchtet mit Renault .... Essen: Tankstellen-Räuber flüchtet mit Renault Twingo - Kripo sucht Zeugen

Essen - 45145 E-Holsterhausen: Ein Tankstellen-Räuber flüchtete Samstagnacht (2. November) mit einem Renault Twingo vom Tatort in Essen-Holsterhausen. Die Kripo sucht Zeugen. Gegen 00:05 Uhr betankte ein Unbekannter auf der Schederhofstraße ein Auto. Nach dem Tanken ging er zur Kasse und bedrohte den Angestellten mit einem Gegenstand, möglicherweise einer Pistole. Mit dem Druckmittel forderte der Mann von dem Angestellten (20) die Herausgabe von Bargeld. Nach dem Überfall verließ der Kriminelle das Gebäude, setzte sich in das graue Fahrzeug mit der Städtekennung "DIN" und fuhr mit dem Raubgut in Richtung Friedrichstraße davon. Der Flüchtige soll zirka 1,8 Meter groß und korpulent sein. Er hat einen hellen Hautton. Bekleidet war er mit einem schwarzen Cap, einem grauen Schal, schwarzen Handschuhen, einer dunklen Jeans und dunklen Schuhen. Er trug einen grauen Rucksack bei sich. Die Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum Täter oder dem Fluchtwagen machen können, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden. / MUe.

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de