Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Schwarzer Kleintransporter flüchtet vom ...

31.01.2017 - 16:21:41

Polizei Essen / Essen: Schwarzer Kleintransporter flüchtet vom .... Essen: Schwarzer Kleintransporter flüchtet vom Unfallort - Polizei sucht weitere Zeugen

Essen - 45134 E.- Rellinghausen: Am frühen Freitagmorgen (27. Januar; 0:40 Uhr) überfuhr ein schwarzer Kleintransporter auf der Frankenstraße eine Mittelinsel und beschädigte hierbei mehrere Begrenzungspfosten und Handläufe, die auf der Verkehrsinsel verbaut waren. Eine Vielzahl von Fahrzeugteilen, die vermutlich vom Frontbereich des flüchtigen Fahrzeuges stammen, blieben an der Unfallstelle zurück. Ein unbeteiligter Zeuge wurde durch einen lauten Knall auf das Geschehen aufmerksam und verständigte die Polizei. Er beobachtete, wie sich der schwarze Kleintransporter mit orangefarbener Aufschrift, ohne den Unfall bei der Polizei zu melden, in Fahrtrichtung Essen Stadtwald von der Unfallstelle entfernte.

Weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen oder Unfallverursacher machen können, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden. /SaSt

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!