Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizei Essen / Essen: Polizei sucht drei mutmaßliche ...

08.01.2020 - 17:21:32

Polizei Essen / Essen: Polizei sucht drei mutmaßliche .... Essen: Polizei sucht drei mutmaßliche Drogeriemarkt-Diebe - Fotofahndung

Essen - 45127 E.-Stadtkern: Am 13. Juli 2019 sollen zwei Männer und eine Frau versucht haben, Waren von nicht unerheblichem Wert in einem Drogeriemarkt in der Rathausgalerie zu stehlen. Die drei Unbekannten hatten die Ware in mehrere Tragetaschen gepackt und gegen 18:40 Uhr versucht, den Laden zu verlassen. Eine Angestellte hatte das bemerkt und mehrere Kollegen zu Hilfe gerufen. Diese konnten die Tüten mit dem Diebesgut wieder an sich nehmen und die Täter zumindest kurze Zeit festhalten. Die drei Unbekannten konnten sich dann schlussendlich losreißen und flüchten. Im Drogeriemarkt wurden die beiden Männer und die Frau gefilmt. Die Polizei sucht jetzt mit Bildern aus diesem Video nach den Unbekannten, die insgesamt südländisch bzw. südosteuropäisch wirkten. Die unbekannte Frau ist circa 25 Jahre alt, schlank und hat schwarze Haare. Sie trug eine blaue Jeans, einen schwarzen Mantel und schwarze Halbschuhe. Einer der männlichen Unbekannten ist schlank und hat schwarze Haare und einen schwarzen Vollbart. Er ist ungefähr 30 Jahre alt, trug ein rotes Polo-Shirt, eine blaue Jeans, schwarze Schuhe und ein dunkles Cap mit dem weißem Druck "NY". Der andere Unbekannte ist etwa 20 Jahre alt und sehr dünn. Er hat dunkelbraune Haare und trug einen schwarzen Kapuzenpulli mit weißen Streifen, dazu eine schwarze Hose und weiße Sportschuhe. Wer kennt die abgelichteten Unbekannten und/oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 34 unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 entgegen./ SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4486804 Polizei Essen

@ presseportal.de