Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Essen / Essen: Polizei l?st Party in Privatwohnung auf - ...

04.02.2021 - 16:22:25

Polizei Essen / Essen: Polizei l?st Party in Privatwohnung auf - .... Essen: Polizei l?st Party in Privatwohnung auf - 18-J?hrige leistet Widerstand

Essen - 45219 E.-Kettwig: Gestern am sp?ten Abend (3. Januar, gegen 23:30 Uhr) wurde der Polizei eine Ruhest?rung in der Bachstra?e gemeldet - die zu Hilfe geeilte Polizei musste eine Party aufl?sen. Dabei leistete ein Partygast Widerstand gegen die polizeilichen Ma?nahmen.

Als die Beamten in der Bachstra?e eintrafen, kamen ihnen laute Stimmen und laute Musik entgegen - ?ffnen wollte die feiernde Gesellschaft der Polizei jedoch zun?chst nicht. Ein Nachbar ?ffnete den Beamten schlie?lich die Haust?re und nach einigem Klingeln und lautstarkem Klopfen lie? eine 18-J?hrige sie in die betroffene Wohnung herein. Dort fanden die Polizisten zahlreiche geleerte Flaschen, Knabbereien und eine Musikbox. Nach und nach kamen insgesamt 5 weitere Partyg?ste im Alter zwischen 16 und 21 Jahren zum Vorschein, die eine lautstarke Diskussion anfingen und die Sinnhaftigkeit der Vorschriften der Coronaschutzverordnung in Zweifel zogen.

Dabei tat sich eine stark alkoholisiert wirkende 18-J?hrige hervor, die die Polizisten aggressiv beleidigte und beschimpfte. Sie wurde mit ihrem Begleiter nach der Personalienfeststellung der Wohnung verwiesen. Als sie im Hausflur weiteren zur Verst?rkung gerufenen Polizisten begegnete, beschimpfte und beleidigte sie diese ebenfalls ausdauernd und versperrte ihnen den Weg. Als einer der Beamten die junge Frau zur Seite schieben wollte, versuchte sie diesen zu schlagen und zu kratzen, deshalb wurden ihr Handfesseln angelegt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde sie ins Gewahrsam gebracht. Dort wurden ihr zwei Blutproben entnommen. Gegen die 18-J?hrige wird wegen Widerstandes ermittelt. Die eingesetzten Beamten erstatteten zudem Anzeige wegen Beleidigung.

In der Zwischenzeit erschien die Tochter der mutma?lichen Mieterin der Wohnung in der Bachstra?e und gab an ahnungslos zu sein. Die Polizei verwies die ?brigen Partyg?ste der Wohnung. Es wurden 8 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Versto?es gegen die Coronaschutzverordnung geschrieben./SyC

R?ckfragen bitte an:

Polizei Essen/ M?lheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (au?erhalb der B?rodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4830344 Polizei Essen

@ presseportal.de