Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Essen / Essen: Mutma?liche illegale Prostitution in ...

10.02.2021 - 11:37:35

Polizei Essen / Essen: Mutma?liche illegale Prostitution in .... Essen: Mutma?liche illegale Prostitution in Essener Hotel - Drei Festnahmen 45130 E-R?ttenscheid:

Essen - Gestern Abend (9. Februar, 18:30 Uhr) erhielt die Leitstelle der Polizei Essen einen Hinweis auf verd?chtiges Treiben in einem Hotel an der Friederikenstra?e.

Als Beamte der Essener Einsatzhundertschaft dem Hinweis nachgingen, stie?en sie auf sechs rum?nische Frauen im Alter von 20 bis 34 Jahren und drei rum?nische M?nner im Alter von 30 bis 36 Jahren.

Beim Begehen des Hotels fanden die Beamten mehrere augenscheinlich f?r sexuelle Dienstleistungen hergerichtete Zimmer vor, in denen die Frauen mutma?lich einer illegalen Prostitution nachgingen. Aufgrund von aufgefundenen Gegenst?nden wie beispielsweise Verh?tungsmitteln und Lebensmitteln besteht der Verdacht, dass die Prostitution bereits seit geraumer Zeit stattgefunden hat und f?r einen l?ngeren Zeitraum angedacht war.

Die Beamten fanden au?erdem geringe Mengen von mutma?lichem Marihuana.

Die drei M?nner wurden vorl?ufig festgenommen und befinden sich noch in Polizeigewahrsam.

Das Kriminalkommissariat 12, welches Sexualdelikte und Verst??e gegen das Bet?ubungsmittelgesetz bearbeitet, hat die Ermittlungen ?bernommen. /PaPe

R?ckfragen bitte an:

Polizei Essen/ M?lheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (au?erhalb der B?rodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4834727 Polizei Essen

@ presseportal.de