Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen / Mülheim an der Ruhr: Polizei bietet wieder ...

24.06.2020 - 14:36:26

Polizei Essen / Essen/Mülheim an der Ruhr: Polizei bietet wieder .... Essen/Mülheim an der Ruhr: Polizei bietet wieder Fahrtrainings für Pedelecs an

Essen - 45117 E.-Stadtgebiet/45468 MH.-Stadtgebiet: Ab Montag, 29. Juni, bietet die Polizei wieder zusammen mit der Verkehrswacht Essen ihre kostenlosen Fahrtrainings für Pedelecfahrer an. Das Angebot richtet sich an Erwachsene, vor allem Senioren, die sich unsicher im Umgang mit ihrem Pedelec fühlen und gerne mehr Sicherheit auf ihrem Rad gewinnen wollen. Bei den Trainings lernen die Teilnehmer das sichere Anfahren, absolvieren Übungen zum Gleichgewicht und lernen, richtig zu bremsen. Und sie werden für das Thema Geschwindigkeit sensibilisiert. Denn gerade die höheren Geschwindigkeiten der Pedelecs sind ursächlich dafür, dass Unfälle oft vergleichsweise schwere Folgen haben. Im Jahr 2019 verunglückten in Essen und Mülheim 52 Pedelec-Fahrer - doppelt so viele wie im Jahr zuvor. Um dem entgegen zu wirken, hofft die Polizei, dass viele Pedelec-Fahrer an den angebotenen Trainings teilnehmen. Die Fahrtrainings finden immer montags (außer an Feiertagen) von 13 Uhr bis 15 Uhr in der Jugendverkehrsschule Essen, Am Grugapark 14, 45131 Essen, statt. Anmeldungen und weitere Informationen erhalten Sie bei der Verkehrsunfallprävention der Polizei Essen, PHK Ruhl, Tel: 0201/8294137, E-Mail: vupo.essen@polizei.nrw.de

Jeder Teilnehmer muss sein eigenes Pedelec mitbringen und es besteht Helmpflicht. /bw

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4633174 Polizei Essen

@ presseportal.de