Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Mit dem Wasserwerkertrick aufs Kreuz ...

24.10.2017 - 15:21:49

Polizei Essen / Essen: Mit dem Wasserwerkertrick aufs Kreuz .... Essen: Mit dem Wasserwerkertrick aufs Kreuz gelegt - Polizei warnt erneut vor den vielen Maschen der Trickbetrüger

Essen - 45149 E.-Fulerum: Gestern Morgen (23. Oktober, 10 Uhr) legte ein unbekannter Mann ein Seniorenehepaar auf dem Regenbogenweg herein.

Der Kriminelle gab sich als vermeintlichen Wasserwerker aus und verschaffte sich unter dem Vorwand die Wasserleitungen überprüfen zu müssen, Zutritt in die Wohnung des Paares. Geschickt lenkte er die Senioren (81J. w/80 J. m) ab und entwendete Bargeld, bevor er die Wohnung wieder verließ. Erst im Nachhinein fiel den Essenern der Verlust ihres Geldes auf, die daraufhin die Polizei verständigten.

Am Nachmittag desselben Tages (23.Oktober, 16 Uhr) versuchte ebenfalls ein dreister Betrüger einen 65-Jährigen auf der Berliner Straße hereinzulegen. Am Telefon verlangte der Unbekannte den Sohn des Esseners zu sprechen. Dieser hätte angeblich bei einem Lotto-Gesellschaft Schulden in fünfstelliger Höhe. Zur Aufklärung des Sachverhaltes solle er sich umgehend mit einer Staatsanwältin, deren angeblichen Namen der Kriminelle nannte, melden. Zurecht skeptisch geworden tat der 65-Jährige genau das Richtige, beendete das Telefonat und meldete den Vorfall der Polizei. Die Polizei Essen warnt erneut vor den vielen unterschiedlichen Maschen der Betrüger und rät: - Lassen Sie keine unbekannten Personen in ihre Wohnungen, mit denen Sie zuvor keinen Termin vereinbart haben. - Geben Sie am Telefon keine Details zu finanziellen oder familiären Verhältnissen preis. - Seien Sie wachsam und klären Sie ihre Mitmenschen auf! /SaSt

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!