Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Essen / Essen / M?lheim an der Ruhr: Gro?einsatz f?r das ...

28.04.2021 - 15:13:29

Polizei Essen / Essen/M?lheim an der Ruhr: Gro?einsatz f?r das .... Essen/M?lheim an der Ruhr: Gro?einsatz f?r das Polizeipr?sidium Essen am 1. Mai - Mehrere Versammlungen im Stadtgebiet angemeldet - Polizei erwartet mehrere tausend Teilnehmer

Essen - 45127 E-Stadtgebiet: Nachdem urspr?nglich insgesamt 30 Versammlungen seitens unterschiedlichster Gruppierungen und Privatpersonen f?r das Essener sowie zun?chst auch M?lheimer Stadtgebiet bei der Polizei angemeldet wurden, bereitet sich das Polizeipr?sidium Essen auf einen Gro?einsatz am 1. Mai vor.

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem COVID 19 Virus wurden alle Anmeldungen an die Stadt Essen als zust?ndige Beh?rde zur Einhaltung des Infektionsschutzgesetzes mit der Bitte um Pr?fung und Bewertung weitergeleitet.

Im Ergebnis hat die Kommune am gestrigen Tag (27.04.2021) alle Aufz?ge - darunter auch den Aufzug der NPD - in der Essener Innenstadt verboten sowie insgesamt 7 Kundgebungen an unterschiedenen ?rtlichkeiten im Stadtgebiet gestattet. Wir weisen noch einmal daraufhin, dass jedermann im Rahmen des geltenden Rechts Versammlungen anmelden und durchf?hren darf. Bei der Bewertung sind wir als Polizeibeh?rde zur Neutralit?t verpflichtet.

Die Polizei Essen hat das Ziel, die Versammlungen zu sch?tzen und die Teilnahme daran zu gew?hrleisten. Dabei wird sie Aktionen, die nicht mit dem Recht vereinbar sind, konsequent unterbinden.

Bereits heute weisen wir daraufhin, dass in Essen mit Einschr?nkungen des Individualverkehrs gerechnet werden muss.

Wir berichten nach! / TW

R?ckfragen bitte an:

Polizei Essen/ M?lheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (au?erhalb der B?rodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4901575 Polizei Essen

@ presseportal.de