Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Fahrgast nach Vollbremsung eines ...

31.07.2020 - 16:52:23

Polizei Essen / Essen: Fahrgast nach Vollbremsung eines .... Essen: Fahrgast nach Vollbremsung eines Linienbusses verletzt - Rollerfahrer flüchtet vom Unfallort und wird später ermittelt

Essen - 45277 E.-Überruhr-Holthausen: Gestern Abend (Donnerstag, 30. Juli, 18:15 Uhr) kam es an der Überruhrstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 28-jähriger Fahrgast eines Linienbusses leicht verletzte.

Der Linienbus war auf der Überruhrstraße in Richtung Burgaltendorf unterwegs, als der Fahrer (26) kurz hinter der Einmündung Flakerfeld bemerkte, dass ein Rollerfahrer (18) von der Gegenspur auf seine Fahrspur geriet. Der 26-Jährige bremste stark ab und wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden - dabei stürzte ein 28-jähriger Fahrgast und verletzte sich leicht. Der Rollerfahrer entfernte sich von der Unfallstelle.

Zeugen sagten aus, dass der Rollerfahrer offenbar von der Tankstelle nach rechts abgebogen sei, dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren habe und Schlangenlinien gefahren sei.

Aufgrund der Beschreibung von Zeugen konnte der 18-jährige Rollerfahrer mitsamt Fahrzeug kurze Zeit später an der Wolfsdelle angetroffen werden. Er konnte keinen Führerschein vorweisen und wurde zu einer Blutprobe mit auf die Wache Rüttenscheid genommen./SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4667428 Polizei Essen

@ presseportal.de