Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Eine Verletzte und erheblicher Sachschaden ...

04.02.2018 - 12:56:30

Polizei Essen / Essen: Eine Verletzte und erheblicher Sachschaden .... Essen: Eine Verletzte und erheblicher Sachschaden bei Verkehrsunfall - 23-Jähriger unter Alkoholeinfluss

Essen - 45144 E-Frohnhausen: Eine Verletzte und erheblicher Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls in der vergangenen Nacht (3. Februar). Gegen 23:40 Uhr war ein 25-Jähriger in seinem Mercedes auf der Berliner Straße unterwegs. Als er beim Linksabbiegen in die Frohnhauser Straße im Kreuzungsbereich aufgrund entgegenkommender Fahrzeuge warten musste, kollidierte ein KIA nahezu frontal mit der C-Klasse. Offenbar hatte dessen Fahrer (23) das Rotlicht missachtet, als er auf der Frohnhauser Straße aus Richtung Innenstadt kommend die Berliner Straße queren wollte. Während die Fahrer unverletzt blieben, musste die Beifahrerin (44) des 23-Jährigen zur Behandlung ins Krankenhaus. Dessen Atemalkoholtest fiel positiv aus. Auf der Polizeiwache entnahm ihm der zuständige Arzt eine Blutprobe. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. (LL)

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!