Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Einbrecher auf Recyclinghof festgenommen - ...

06.11.2018 - 13:41:44

Polizei Essen / Essen: Einbrecher auf Recyclinghof festgenommen - .... Essen: Einbrecher auf Recyclinghof festgenommen - Polizeihubschrauber und Diensthundeführer im Einsatz - eine Person durch 'Hildegard' gestellt

Essen - 45326 E-Altenessen-Süd: Heute Morgen (6. November, gegen 2:30 Uhr) meldete ein Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe einen möglichen Einbrecher auf dem Gelände des Recyclinghofs an der Lierfeldstraße. Mindestens eine unbekannte Person und der Schein von Taschenlampenlicht konnte der Mitarbeiter beobachten. Augenscheinlich machte sich der Mann an dem Elektroschrottcontainer zu schaffen. Beamte der Polizeiwache Altenessen umstellten das Gelände. Aufgrund des unwegsamen und großflächigen Geländes entschieden sich die Beamten für den Einsatz eines Diensthundes und eines Hubschraubers. 'Hildegard', ein zweijähriger Malinois, begleitet durch zwei Diensthundeführer, entdeckte bereits kurz nach Betreten des Geländes einen unbekannten Mann. Dieser versuchte ad hoc, von den Beamten und dem Diensthund zu fliehen. Dieser aber nahm die Verfolgung auf und stellte den Mann (29). Da er ein weiteres Mal versuchte zu fliehen, biss der Malinois den Mann in den Arm. Der 29-jährige Essener ergriff den Hals des Diensthundes und würgte ihn. Doch der Hund befreite sich aus dem Griff und biss den Mann in seine Hand und erneut in den Arm. Der hinzueilende Diensthundeführer wurde durch einen Schlag ins Gesicht durch den mutmaßlichen Einbrecher ebenfalls leicht verletzt. Letztendlich konnte der Essener festgenommen werden. Für 'Hildegard' war es ein erfolgreicher Einsatz. Für die Hundeführer ein toller Erfolg. Denn die Prüfung zum Polizeidiensthund absolvierte sie erst eine Woche zuvor. (ChWi)

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de