Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: Bombendrohung gegen das Essener ...

13.02.2020 - 14:26:25

Polizei Essen / Essen: Bombendrohung gegen das Essener .... Essen: Bombendrohung gegen das Essener Gerichtsgebäude- Schlussmeldung- Kriminalpolizei nimmt Ermittlungen zu dem noch unbekannten Anrufer auf

Essen - 45130 E:- Rüttenscheid: Kurz nach 9 Uhr am heutigen Donnerstag (13. Februar) drohte eine unbekannte Person mit einer im Gericht deponierten Bombe. Nach jetzigem Erkenntnisstand der Polizei geht die Einsatzleitung nicht von einer konkreten Gefahr aus -wir berichteten-.

Zur größtmöglichen Wahrung der Sicherheit von Besuchern und Bediensteten ließ der Vize- Gerichtspräsident das Gebäude räumen. Die Polizei sperrte den Bereich ab. Gegen 11.20 Uhr beendete die Polizeiführerin Carina Fischer die aktuellen Einsatzmaßnahmen um das Gerichtsgebäude. Die bereits ermittelnde Kriminalpolizei versucht nun, den noch unbekannten Anrufer zu identifizieren. In einem folgenden Strafverfahren müsste der ermittelte Anrufer mit einer empfindlichen Bestrafung rechnen. Neben Schadensersatzansprüchen könnte die Straftat auch mit einer empfindlichen Geldstrafe oder einer mehrjährigen Haft geahndet werden. Hinweise zu der Bombendrohung nimmt die Polizei Rund um die Uhr unter ihrer zentralen Rufnummer 0201-8290 oder der Notrufnummer 110 entgegen./Peke

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4519462 Polizei Essen

@ presseportal.de