Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizei Essen / Essen: 36-J?hriger von hinten ?berfallen und ...

16.03.2021 - 12:47:36

Polizei Essen / Essen: 36-J?hriger von hinten ?berfallen und .... Essen: 36-J?hriger von hinten ?berfallen und Geldb?rse geraubt - mutma?licher R?uber fl?chtig - Polizei sucht Zeugen

Essen - 45127 E.-Stadtmitte: Am Montagvormittag (15. M?rz) raubte ein unbekannter Mann dem 36-J?hrigen die Geldb?rse samt Dokumente und Wertgegenst?nde aus der Bauchtasche. Gegen 10:30 Uhr war der 36-J?hrige auf der Selmastra?e in Richtung Hauptbahnhof unterwegs und telefonierte. Da er zuvor sein Mobiltelefon aus der Bauchtasche nahm, war diese vermutlich leicht ge?ffnet. Pl?tzlich griff ihn jemand von hinten an, schlug ihm von hinten in den Bauch, griff anschlie?end gezielt in die Bauchtasche und rannte mit der sich darin befindlichen Geldb?rse davon. Der mutma?liche R?uber fl?chtete in Richtung Hauptbahnhof. Er ist zirka 185cm gro?, trug eine dunkle Jeans und ein dunkles Oberteil mit Kapuze. Die Kriminalpolizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Hinweise geben k?nnen. Hinweise nimmt das zust?ndige Kriminalkommissariat 31 unter der 0201/829-0 entgegen. /JH

R?ckfragen bitte an:

Polizei Essen/ M?lheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (au?erhalb der B?rodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4865052 Polizei Essen

@ presseportal.de