Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizei Essen / Essen: 33-Jähriger wird von zwei Unbekannten ...

25.06.2020 - 17:31:32

Polizei Essen / Essen: 33-Jähriger wird von zwei Unbekannten .... Essen: 33-Jähriger wird von zwei Unbekannten geschlagen - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Essen - 45143 E.-Altendorf: Ein 33-Jähriger wurde am Mittwoch, 24. Juni, auf der Hamborner Straße von zwei Unbekannten angegriffen und leicht verletzt. Gegen 22 Uhr lief der 33-Jährige über die Hamborner Straße in Richtung Haus-Berge-Straße und sah dort zwei Männer, die augenscheinlich Drogen verkauften. Der 33-Jährige forderte die Unbekannten auf, dies zu unterlassen und zu verschwinden. Daraufhin gab einer der Unbekannten dem 33-Jährigen einen Kopfstoß. Außerdem schlugen und traten die beiden Unbekannten den 33-Jährigen. Dann ließen sie von ihm ab und flohen in Richtung Niederfeldsee. Einer der Täter verlor bei dem Angriff seine Umhängetasche sowie sein T-Shirt. In der Tasche befand sich unter anderem ein Messer sowie Betäubungsmittel. Der erste Unbekannte ist etwa 25 Jahre alt, zirka 1,68 Meter groß und von normaler Statur. Er soll "arabisch" ausgesehen haben und hat kurze, schwarze Haare. Bei der Tat trug er ein rotes T-Shirt, welches er am Tatort verlor, und eine kurze, rote Hose. Der zweite Tatverdächtige ist ebenfalls etwa 1,68 Meter groß, dünn und sah "südländisch" aus. Er trug ein graues T-Shirt und blaue Jeans. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Tatverdächtigen geben können, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 33 zu melden. /bw

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4634647 Polizei Essen

@ presseportal.de